Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1211) Motorradfahrer mit Tempo 225 geblitzt

    Ansbach (ots) - Bei einer Geschwindigkeitskontrolle zur mittäglichen Zeit wurde kürzlich auf der B 470 bei Bad Windsheim ein Motorradfahrer geblitzt, der mit 225 Stundenkilometer raste. Erlaubt gewesen wäre maximal ein Tempo von 100. Der Raser muss mit 750 Euro Bußgeld und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen. Obendrein bringt diese unverantwortliche Fahrweise dem Zweiradfahrer vier Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei ein. Insgesamt wurden bei der Kontrolle zwei Dutzend Tempo-Verstöße festgestellt. Neben dem Raser müssen drei weitere Kraftfahrer mit Bußgeldbescheiden rechnen. Die anderen Temposünder kommen mit einer Verwarnung davon.

    Rund 50 weitere Kraftfahrer hat die Verkehrspolizei bei Kontrollen erwischt, die auf Straßen im Raum Rothenburg und Heilsbronn viel zu schnell unterwegs waren. Auf der B 14 unweit der Klosterstadt wurde ein Fahrzeugführer mit 153 Sachen geblitzt und in der Nähe der Tauberstadt zeigte die Messeinrichtung in einer 80 km/h-Zone bei einem Pkw 138 Stundenkilometer an. Ein knappes Dutzend Autofahrer wird nach diesen Messungen demnächst einen Bußgeldbescheid zugestellt bekommen, wovon drei Kraftfahrer mit einem Fahrverbot konfrontiert werden. Mit einer Verwarnung kommen die anderen Temposünder glimpflicher davon.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: