Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1076) Diebisches Pärchen wiedererkannt

Nürnberg (ots) - Am 09.07.2004 gegen 15:00 Uhr betrat ein asiatisch aussehendes Pärchen ein Optikergeschäft in der Nürnberger Innenstadt. Es ließ sich mehrere hochwertige Sonnenbrillen zeigen, verließ aber nach wenigen Minuten das Geschäft wieder, ohne etwas gekauft zu haben. Ca. 1 Stunde später bemerkten Angestellte das Fehlen von fünf Brillen im Wert von ca. 500,-- Euro. Am 19.07.2004 erkannte eine Angestellte des Geschäftes das Pärchen wieder, als es gerade am Schaufenster vorbeilief. Sie verständigte sofort die Polizei. Nach kurzer Fahndung konnte eine 26jährige Asylantin aus Vietnam festgenommen werden. Von einer Zeugin wurde sie als Tatverdächtige vom 9.7.2004 wiedererkannt. Die Asylantin hatte die Aufenthaltsgestattung eines 24jährigen Vietnamesen bei sich, der auf Grund des Lichtbildes als ihr Begleiter vom 9.7.2004 wiedererkannt wurde. In einer mitgeführten Plastiktüte hatte die Frau Bekleidung und Kosmetikartikel im Wert von ca. 500,- Euro bei sich, die nachweislich aus Diebstählen aus Geschäften der Nürnberger Innenstadt stammten. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich noch heraus, dass sich die 26jährige unberechtigt in Deutschland aufhält. Die Tatvorwürfe streitet sie ab. Sie wird wegen Diebstahls angezeigt. Nach abgeschlossener Sachbehandlung wurde sie in die Zentrale Aufnahmestelle für Asylbewerber nach Zirndorf gebracht. Auch der 24jährige Begleiter, der noch flüchtig ist, wird wegen Diebstahls angezeigt. Die Ermittlungen gegen ihn ergaben weiterhin, dass er bereits mehrfach gegen das Asylverfahrensgesetz verstoßen hat. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg stellt Antrag auf Haftbefehl. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: