Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (972) Müder Busfahrer

Erlangen (ots) - Am 07.07.2004 kontrollierte die Erlanger Verkehrspolizei auf der A 3, in der Rastanlage Aurach-Süd, einen Reisebus, der mit 27 Fahrgästen von Nordrhein-Westfalen nach Oberbayern unterwegs war. Der Fahrer hatte zum Zeitpunkt der Kontrolle jedoch bereits 9 Stunden reine Lenkzeit und hätte mindestens noch weitere 3 Stunden fahren müssen, bevor das Reiseziel erreicht worden wäre. Zu lange, um den Fahrgästen eine sichere Reise zu garantieren. Damit war die Reise erst einmal beendet. Der Unternehmer wurde verständigt und beauftragt, sofort einen neuen ausgeruhten Fahrer zu beauftragen, der die Fahrt innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Zeitvorgaben bewältigen kann. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: