Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (903) LKW beschädigt Eisenbahnbrücke stark

    Nürnberg (ots) - Am 28.06.04, gegen 14.30 Uhr, befuhr ein 37-jähriger LKW-Fahrer aus Nürnberg die Zerzabelshofstr. Geladen hatte er einen Container mit einer Schrottpresse. Wegen Überhöhe blieb er in der Ringbahn- Unterführung, Höhe Komotauer Str. (erlaubte Durchfahrtshöhe 3,50 m) hängen und streifte den Container ab. Durch den Anstoß an die Brücke wurde diese erheblich beschädigt. Auch Gleise wurden verbogen, weshalb der Güterverkehr auf dieser Strecke auf ein Nachbargleis verlegt werden muß. Ersten Schätzungen zufolge entstand laut DB Schaden in Höhe von 300.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Verkehrsbehinderungen hielten sich in Grenzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: