Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (818) Mit Maschinenpistole auf der Autobahn unterwegs

Ansbach (ots) - Ihren Augen trauten zwei Beamte der Ansbacher Autobahnpolizei zunächst nicht, als sie am frühen Abend des 07.06.2004 in einen Autobahnparkplatz bei Ansbach einfuhren. Hinter einem geparkten PKW aus dem angrenzenden Schwäbischen standen zwei junge Männer und hantierten mit Maschinenpistolen. Bei der unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen vorgenommenen Kontrolle und der Sicherstellung der beiden Maschinenpistolen, stellte sich dann heraus, dass die beiden 21 bzw. 22 Jahre alten Männer aus dem Nachbarländle direkt aus Tschechien kommen. Dort hatten sie auf einem der Billigmärkte die beiden Soft-Air-Waffen, aus denen Plastikkügelchen verschossen werden, gekauft und über die Grenze gebracht. Auf dem Parkplatz hatten sie nun bereits eine der Waffen zusammengebaut und durchgeladen, bevor die Polizei auftauchte. Die Waffen, die einer echten Maschinenpistole täuschend ähnlich sind, wurden sichergestellt. Die beiden Schwaben erwartet nun ein Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Telefon: 0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: