Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (720) Schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

    Ansbach (ots) - Am Freitag, 21.05.04 um 21.20 Uhr, kam eine 20-jährige Pkw-Fahrerin auf der B 8 zwischen Markt Bibart und Enzlar, Lkrs. Neustadt/Aisch, vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern.

    Der Pkw kam hierdurch auf die Gegenfahrspur und wurde im Bereich der Beifahrerseite von einem entgegenkommenden VW-Bus frontal erfasst. Die Wucht des Aufpralls beider Fahrzeuge war so groß, dass sich der Kleinbus bis zur Fahrgastzelle hineinbohrte. Die 20-Jährige wurde noch aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb unmittelbar an ihren schweren Verletzungen. Die ersten Angaben, dass die Insassen des zweiten Kraftfahrzeuges zum Teil erheblich verletzt seien, bestätigten sich zum Glück nicht. Die Insassen, welche auf dem Heimweg ihres Betriebsausfluges waren, erlitten leichtere Verletzungen, in der Hauptsache Prellungen. Der 33-jährige uneingeschränkt fahrtüchtige Fahrer erlitt Brustprellungen.

    Der Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Weiterhin war die örtl. FFW bei der Absperrung und der Ausleuchtung der Unfallstelle behilflich. Die Sperrung der Unfallstelle dauerte mehrere Stunden an. An den Fahrzeugen entstanden Totalschäden mit einem Gesamtschaden von ca. 10000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale

Telefon: 0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: