Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (663) Graffitisprayerinnen ermittelt

    Nürnberg (ots) - Nach einem Ladendiebstahl wurde eine 15jährige Schülerin aus Nürnberg als Graffitisprayerin ermittelt. Nach dem sie am 08.05.2004 gegen 16:45 Uhr in einem Innenstadtkaufhaus beim Diebstahl von Bekleidung erwischt worden war, stellte man bei der anschließenden Durchsuchung ihres mitgeführten Rucksacks ein Verzeichnis von mehreren sog. „TAGS“ sicher. Auf Befragen räumte sie ein, in mindestens 30 Fällen in den vergangenen Monaten im gesamten Nürnberger Stadtgebiet Wände und Gebäude besprüht zu haben. Die Schülerin wird nun wegen Sachbeschädigung angezeigt. Die entstandenen Sachschäden sind noch nicht bekannt, die Ermittlungen der Nürnberger Polizei dauern an.

    Eine ebenfalls 15jährige Schülerin aus Nürnberg wurde von der Nürnberger Polizei auf frischer Tat ertappt, als sie am 09.05.2004 gegen 19:00 Uhr an der Unterführung am Wöhrder Talübergang in Nürnberg eine Wand bemalte. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: