Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (558) Sattelzug rammt zwei Klein-Lkw, drei leicht Verletzte

Schwabach (ots) - Drei leicht Verletzte und ein Schaden von 100.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend, 20.04.2004, gegen 22.00 Uhr, auf der Bundesautobahn 6 zwischen den Anschlussstellen Schwabach-West und Neuendettelsau in Richtung Heilbronn ereignete. Wegen einer Panne musste ein mit leeren Plastiktanks beladener Klein- Lkw (7,5 Tonner) auf dem Standstreifen anhalten. Hinter ihm hielt ein zweiter 7,5 Tonner, der unbeladen war, um offensichtlich zu helfen. Die beiden Fahrzeuge hatten die Warnblinkanlage eingeschaltet. Ein Warndreieck war aufgestellt. Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein 40 Tonnen Sattelzug nach rechts und prallte gegen die Klein-Lkw. Beide Klein-Lkw wurden nach rechts von der Fahrbahn geschleudert. Anschließend geriet der Sattelzug ebenfalls rechts von der Fahrbahn ab. Die Zugmaschine riss ab, kippte um und verkeilte sich zwischen kleinen Bäumen. Der Sattelauflieger blieb auf den Rädern stehen. Die Freiwillige Feuerwehr Schwabach musste zunächst einige Bäume fällen, um den 33- jährigen Fahrer aus dem Vogtland befreien zu können. Er blieb unverletzt. Die beiden Fahrer der Klein-Lkw, 42 und 33 Jahre, sowie ein 39-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Schwabach - Pressestelle Telefon: 09122/927-220 Fax: 09122/927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: