Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (538) Dachstuhlbrand in Roth

    Schwabach (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Polizeiinspektion Roth ein Wohnhausbrand in der Hauptstraße mitgeteilt. Als gegen 01.30 Uhr die Streife bei dem Anwesen eintraf, schlugen bereits Flammen aus dem Dachstuhl des zweistöckigen Wohnhauses. Drei Bewohner des Hauses mussten teilweise noch geweckt werden, konnten aber alle unversehrt das Haus verlassen.

    Aufgrund der ersten Ermittlungen wurde von einem im Obergeschoss wohnenden 30-jährigen Mann das Feuer vorsätzlich gelegt. Am Dachboden konnten auch an zwei Stellen Brandherde festgestellt werden. Der Grund für seine Tat ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und den Tatverdächtigen festgenommen. Er wird dem Haftrichter vorgeführt.

    Durch das schnelle und umsichtige Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand bald unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen des Feuers auf die angebauten Gebäude verhindert werden.

    Der Sachschaden beträgt ca. 50.000.- Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: