Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (527) Brand in einem rohstoffverarbeitenden Betrieb

    Fürth (ots) - Am 15.04.04, gegen 22.00 Uhr, kam es in einem rohstoffverarbeitenden Betrieb in Zirndorf zu einer Verpuffung bei der Reinigung eines größeren Kunststoffbehälters. Dabei wurde der Lebensgefährte der Geschäftsführerin, der bei der Erledigung eines eiligen Auftrages geholfen hatte, schwerverletzt und musste ins Klinikum eingeliefert werden. Wie es zu dieser Verpuffung kam wird derzeit von der Kriminalpolizei untersucht.

    Der durch den Brand verursachte Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Es kam zu keiner Beeinträchtigung der Bevölkerung.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/75905-240
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: