Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (427) Zwei Handyräuber nach kurzer Zeit festgenommen

    Nürnberg (ots) - In der vergangenen Nacht, 25./26.03.2004 gegen Mitternacht, fuhren drei Männer mit der S-Bahn Linie 3 nach Hause. Schon im Zug kamen zwei 18 und 19 Jahre alte Nürnberger mit einem 41-jährigen Fahrgast aus Schwabach in Streit. Am Bahnhof Katzwang stiegen alle drei aus, um nach Hause zu laufen. Es wurde weiter gestritten und plötzlich forderten die beiden jungen Männer das Handy des Älteren. Dieser gab es nicht heraus, sondern warf es lieber weg. Sie schlugen den Mann dann gemeinsam nieder und als er am Boden lag, wurde er auch noch getreten. Das Handy nahmen sie an sich und flüchteten.

    Nachdem die Polizei informiert worden war, konnten die beiden Räuber wenig später im Zuge der Fahndung festgenommen werden. Die beiden Tatverdächtigen werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Nürnberg heute dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage überstellt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: