Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (321) Umgestürzter Lkw auf der A 6

    Schwabach (ots) -

    Am Samstag, 06.03.04, gegen 04.15 Uhr, ereignete sich auf der BAB 6 zwischen dem AK Nürnberg-Ost und dem AK Altdorf in Fahrtrichtung Amberg ein Verkehrsunfall, bei dem ein Lkw umstürzte.

    Ein 27-jähriger österreichischer Kraftfahrer befuhr mit seinem Lkw mit Anhänger, beladen mit ca. 8 Tonnen Sammelgut, die A 6 in Richtung Amberg. Laut einer ersten Befragung des Fahrers war dieser vermutlich kurz eingeschlafen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr ca. 100 m im Bankett weiter. Der Lkw stellte sich beim Gegenlenken quer, stürzte um und blieb nun entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen liegen. Der Anhänger blieb auf den Rädern stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und konnte nach einer ambulanten Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 000 EURO.

    Laut ersten Auswertungen der Diagrammscheiben war der Fahrer ca. 16 bis 17 Stunden unterwegs, ohne seine Lenkzeit ausreichend zu unterbrechen. Bedingt durch die Bergung musste die rechte Fahrspur gesperrt werden, wodurch es bis in die Vormittagsstunden zu Behinderungen kam.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: