Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (213) Feuer vernichtet Dachstuhl

    Schwabach (ots) - 100.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus in der Nacht von Samstag zum Sonntag, 14./15.02.2004, gegen 00.00 Uhr in Allersberg, Landkreis Roth.

    Nach bisherigen Erkenntnissen brach das Feuer aus bislang unbekannter Ursache in einem Zimmer unter dem Dachstuhl, das von einer 15-Jährigen bewohnt wird, aus und griff rasch auf das gesamte Dachgeschoss über.

    Die 15-Jährige sowie weitere sieben Mitglieder der 8-köpfigen Familie konnten das Haus verlassen. Der 48-jährige Familienvater wurde vorsorglich mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus Roth eingeliefert. Die übrigen sieben Familienmitglieder blieben unverletzt.

    Die Kripo Schwabach ermittelt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: