Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (212) 170 Gräber in Roth geschändet

    Schwabach (ots) - In der Nacht vom 14./15.02.2004 trieben bislang unbekannte Täter auf dem städtischen Friedhof in Roth, Friedhofsgässchen, ihr Unwesen. An über 170 Grabstellen wurden Bepflanzungen herausgerissen, Pflanzschalen zerbrochen, Lampen sowie Kreuze zerstört. Der Sachschaden beläuft sich derzeit auf ca. 15.000 bis 20.000 Euro.

    Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat bzw. zur Ergreifung der Täter führen, hat das Bayerische Landeskriminalamt eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: