Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (138) Verkehrsunfall fordert Todesopfer

    Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2411 zwischen Arberg und Ornbau (Kreis Ansbach) ist am 02.02.2004, gegen 13.00 Uhr, ein junger Pkw-Mitfahrer ums Leben gekommen. Das Unglück forderte zudem drei weitere leicht Verletzte. Die Polizei fahndet nach einem schwarzen Pkw, dessen Lenker möglicherweise den Unfall durch ein Überholmanöver verursacht hat.

    Ein 19-jähriger Fahranfänger aus dem Raum Gunzenhausen war mit seinem Audi von Arberg aus in Richtung Ornbau unterwegs. Wie der Fahrzeuglenker gegenüber der Polizei äußerte, musste er kurz nach Arberg sein Auto stark abbremsen, weil ihm auf seiner Fahrspur ein unbekannter dunkler Pkw entgegen kam, dessen Lenker möglicherweise ein anderes Auto überholte. Der Audi-Fahrer kam dabei ins Schleudern und prallte mit der linken Seite gegen einen am Bankett stehenden Baum. Für einen hinter dem Fahrer sitzenden Mitfahrer kam jede Hilfe zu spät. Der 19-Jährige aus Gunzenhausen verstarb an der Unfallstelle. Der Fahrzeuglenker sowie zwei weitere mitfahrende junge Männer erlitten leichtere Verletzungen. Auf rund 5.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt.

    Der Fahrer des dunklen Pkw, es soll sich um ein Fahrzeug des Herstellers VW handeln, entfernte sich nach dem Unfall und fuhr angeblich ohne anzuhalten in Richtung Arberg weiter. Weitere Erkenntnisse zu diesem Wagen sowie dessen Insassen liegen nicht vor. Die Polizei leitete sofort eine Großfahndung ein, die aber ergebnislos verlief. Eine Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen hat nicht stattgefunden. Ein Sachverständiger wurde in die Ermittlungen mit einbezogen.

    Zeugen, die zu dem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Einsatzzentrale der Polizei in Ansbach (Telefon 0981/9094220) zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: