Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (137) Messerstecherei in Roth

    Schwabach (ots) - Am 30.01.2004 gegen 22.50 Uhr kam es in Roth in einer Wohnanlage für Sozialschwache zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Ein Pärchen, sie 22 Jahre, er 38 Jahre, zechten zusammen und trafen im Hofraum des Anwesens auf einen weiteren Mitbewohner im Alter von 50 Jahren. Was der genaue Anlass für eine nun folgende Auseinandersetzung war, konnte bislang nicht ermittelt werden. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung, die wohl verbal begann, wurden der 38-Jährige und der 50-Jährige durch Messerstiche verletzt. Der 38-Jährige zog sich eine Handverletzung zu, seine 22-jährige Lebensgefährtin stach nach derzeitigem Ermittlungsstand mit einem feststehenden Messer, Klingenlänge 13,5 cm, den 50-Jährigen in die Bauchgegend. Die beiden Männer mussten ärztlich versorgt werden, Lebensgefahr bestand jedoch, insbesondere für den 50-Jährigen, nicht.

    Die 22-Jährige muss sich nun wegen eines versuchten Tötungsdeliktes verantworten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: