Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1859) Handtasche entrissen

    Nürnberg (ots) - Wie erst jetzt angezeigt wurde, ereignete sich in einem Treppenhaus in der Nürnberger Altstadt am Dienstag, 16.12.2003, gegen 16.30 Uhr, ein besonders gemeiner Diebstahl. Einer 85-jährigen Rentnerin, die auf Grund eines Schlaganfalls stark behindert ist, wurde auf dem Weg zu ihrer dortigen Wohnung in der Pfeifergasse von einem unbekannten Mann die Handtasche entrissen. Darin befand sich eine Geldbörse mit ca. 150 Euro Bargeld. Auf Grund ihrer Behinderung konnte die Geschädigte keine Gegenwehr leisten. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: