Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1800) Gewalttätiger Ladendieb kehrte nach über einem Jahr zurück

    Nürnberg (ots) - Am 08.12.2003, gegen 17.00 Uhr, erkannte ein 38-jähriger Ladendetektiv in einem Discount-Markt in Nürnberg-Leyh einen Mann auf einer Überwachungskamera wieder, der Ende Oktober 2002 im gleichen Markt eine Uhr eingesteckt hatte. Beim damaligen Ansprechen durch den Detektiven schlug er mit den Ellbogen um sich, riss sich los und flüchtete. Auf Grund der massiven Gegenwehr war dem Detektiven der Täter im Gedächtnis geblieben. Weiterhin hatte er von der damaligen Videoüberwachung ein Bild des Täters ausgedruckt. Der Ladendetektiv verständigte telefonisch die Polizei und folgte dem Beschuldigten nach dem Verlassen des Geschäftes. Eine Viertelstunde später konnte der total überraschte Tatverdächtige im Bereich Höfener Straße von der Polizei festgenommen werden. Diesmal leistete er keinen Widerstand.

    In einer ersten Vernehmung räumte der 38-jährige bulgarische Autohändler ein, im Oktober 2002 im Geschäft gewesen zu sein, einen Diebstahl bestritt er zunächst. Die Aufzeichnung der Überwachungskamera und die Aussagen des Detektiven überführten ihn jedoch eindeutig und auf Grund der erdrückenden Beweislast ist er auch geständig. Der Bulgare, der in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: