Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1771) Körperverletzung vor dem Bahnhof - weitere Geschädigte gesucht

    Nürnberg (ots) - Am Dienstag, 02.12.2003, gegen 21.30 Uhr, schlug ein 17-jähriger Mazedonier in Nürnberg vor dem Hauptbahnhof einen 23-jährigen Nürnberger mit der Faust nieder. Zwei weitere Mazedonier, ein 15- und ein 17-Jähriger, schauten der Tat zu. Der Niedergeschlagene konnte beobachten, wie die drei Personen in der Bahnhofstraße einen weiteren Mann mit den Füßen traten und schließlich in der Marienstraße noch einen mit Fäusten schlugen. Diese beiden Geschädigten flüchteten offenbar ebenso aus Angst vor dem Trio, wie ein weiterer, der anfänglich schon von dem 23-Jährigen mit einem Gegenstand Schläge auf den Kopf erhielt. Während die drei Beschuldigten von einer Polizeistreife festgenommen werden konnten, hatten sich die drei unbekannten Geschädigten bereits entfernt.

    Zeugen des Vorfalls, insbesondere die drei unbekannten Geschädigten werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte unter der Telefonnummer (0911) 211-2415 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: