Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (832) Abendmahlsfeier zum Diebstahl genutzt

    Nürnberg (ots) - Die Feier des Abendmahles in einer Nürnberger Innenstadtkirche nutzte ein 40-jähriger polnischer Tourist zum Diebstahl einer Damenhandtasche.

    Das Opfer, eine 66-jährige Seniorin, hatte ihre Handtasche mit Bargeld und persönlichen Wertgegenständen im Wert von ca. 120 Euro auf der Kirchenbank abgestellt und war anschließend zum Empfang des Sakramentes gegangen. Als sie vom Altar zurückkehrte, war die Handtasche verschwunden.

    Glücklicherweise hatte der Mesner der Kirche den Tatverdächtigen beim Verlassen der Damentoilette beobachtet und daraufhin den Dieb festgehalten und der Polizeistreife übergeben.

    Neben der Damenhandtasche mit Inhalt konnten der Geschädigten auch wieder deren Brille mit Etui zurückgegeben werden, die der Dieb in einen Mülleimer in der Damentoilette der Kirche geworfen hatte.

    Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er stand unter Alkoholeinwirkung (Alkomattest: ca. 3 Promille). Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird er dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage übergeben.

    Bereits einen Tag vorher war es in derselben Kirche nach einer Hochzeitsfeier zu einem ähnlichen Diebstahl gekommen. Hier war ein in einem Nebenraum abgelegter Rucksack mit Geldbörse und persönlichen Gegenständen im Gesamtwert von ca. 800 Euro gestohlen worden.

    Das Fachkommissariat prüft nun, ob der Tatverdächtige auch für diesen Diebstahl in Frage kommen könnte.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: