Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1494) Geschädigter erkannte sein Fahrrad wieder, Dieb gefasst

    Nürnberg (ots) - Am 13.09.2003 wurde einem 24-jährigen Nürnberger ein hochwertiges Mountainbike entwendet. Der Postbote und passionierte Mountainbiker hatte das Fahrrad im Wert von etwa 2.200 Euro am Nürnberger Hauptbahnhof an einen Fahrradständer geschlossen. Er erstattete unverzüglich Anzeige bei der Polizei, und die Beamten merkten, dass ihm sein Fahrrad sehr am Herzen lag, da er sich fast täglich nach dem Fortgang der Ermittlungen erkundigte.

    Ca. eine Woche später, am 02.10.2003, gegen 13.00 Uhr, sah der 24-Jährige in der Nürnberger Altstadt im Burgviertel einen ihm Unbekannten mit seinem unverwechselbaren Fahrrad umher fahren. Um sich nicht selbst in eine unkalkulierbare Gefahr zu begeben, rief er vernünftigerweise sofort die Polizei über Notruf an, und Beamte der Polizeiwache Rathaus konnten den Fahrradfahrer, einen 30-jährigen ledigen Nürnberger, festnehmen. Der Tatverdächtige gab zuerst an, das Fahrrad gefunden zu haben, verwickelte sich jedoch zuletzt immer mehr in Widersprüche.

    Der 30-Jährige muss sich nun wegen eines besonders schweren Fall des Fahrraddiebstahls verantworten. Das Mountainbike wurde dem glücklichen Eigentümer zurück gegeben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: