Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1079) Fahndungsgruppe erfolgreich

Erlangen (ots) - Im Rahmen einer gemeinsamen Kontrolle von Zoll und Fahndungsgruppe der Verkehrspolizei Erlangen wurde auf der A 3 bei Höchstadt ein 32-jähriger Österreicher kontrolliert. Wie sich herausstellte, war er mit zwei weiteren Bekannten auf dem Rückweg von Holland nach Österreich. Im Rucksack des 32-Jährigen fanden die Beamten etwa 600 Gramm Marihuana. Dieses wurde sichergestellt, der 32-Jährige festgenommen und zur weiteren Sachbehandlung zur Dienststelle verbracht. Ein zur Festnahme ausgeschriebener 37-jähriger Rumäne ging den Beamten der Fahndungsgruppe am gestrigen Abend, 17.07.2003, auf der A 3 bei Höchstadt ins Netz. Er war vom Ausländeramt der Stadt Mannheim zur Abschiebung ausgeschrieben. Wie ermittelt werden konnte, war der 37-Jährige bereits 1991 und 1994 abgeschoben worden, da die Verfügung jedoch unbefristet gültig ist, steht nun die dritte Abschiebung bevor. Wie er angab war er ein paar Tage in Köln, um Autoteile für seine Firma in Rumänien zu kaufen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon:09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: