Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (968) Renitente Angeklagte leistete Widerstand

Nürnberg (ots) - Am Vormittag des 02.07.2003 sprachen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd bei einer 21-jährigen Nürnbergerin in der Südstadt vor. Gegen die Frau bestand ein Vorführungsbefehl des Amtsgerichts Nürnberg, weil sie einem Gerichtstermin unentschuldigt fern geblieben war. Wegen Schwarzfahrens sollte gegen sie verhandelt werden. Die Nürnbergerin gab vor, erkrankt zu sein, was sich bei einer ärztlichen Untersuchung jedoch nicht bestätigte. Deshalb wurde die Frau von einem Arzt untersucht, der ihre Verhandlungsfähigkeit bejahte. Daraufhin wurde die 21-Jährige mit dem Streifenwagen zum Amtsgericht transportiert. Als sie in eine Zelle verbracht werden sollte, schlug sie einer eingesetzten Beamtin ins Gesicht und trat mit den Füßen nach den Einsatzkräften. Zusammen mit weiteren Beamten konnte die junge Frau festgehalten werden. Gegen sie wurde Anzeige wegen Widerstands erstattet. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: