Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (864) Unwetter über Nürnberg

    Nürnberg (ots) - Am Samstagnachmittag ab ca. 15.45 Uhr kam es über dem Stadtgebiet von Nürnberg zu unwetterartigen Gewittern mit starkem Regen, Windböen und teilweise Hagelschlag.Der folgenschwerste Unfall ereigenete sich in der Breslauer Straße im Süden Nürnbergs. Dort wurde ein 34-jähriger Fußgänger vom Blitz getroffen. Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Süd eingeliefert. Zahlreiche Keller sind in kürzester Zeit vollgelaufen, ebenso eine größe Anzahl von Unterführungen, in denen mehrere Fahrzeuge im Wasser liegen blieben. Im Stadtteil Gibitzenhof und Steinbühl fiel in zahlreichen Straßenzügen der Strom aus. Die Stadtautobahn in Richtung Süden musste für längere Zeit wegen Überflutung gesperrt werden. Innerhalb von nur zweieinviertel Stunden gingen allein bei der Einsatzzentrale der Polizeidirektion Nürnberg 660 Notrufe ein. Die Notrufleitung der Feuerwehr war total überlastet. Die Schäden können im Moment noch nicht beziffert werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: