Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (804) Fahrzeuge und Pflanzen beschädigt

    Nürnberg (ots) - Heute Morgen, 03.06.2003, gegen 04.30 Uhr, wurden Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West in den Nürnberger Stadtteil Schweinau gerufen. Dort war ein 25-Jähriger, der leicht unter Alkoholeinwirkung stand (Alkomattest: 0,4 Promille), lärmend durch die Lochnerstraße gezogen. Dabei hatte er sieben Pkw beschädigt und mehrere Bäume und Büsche aus dem Erdboden gerissen und auf der Straße verstreut. Die gesamte Lochnerstraße entlang lagen Fahrzeugteile wie abgerissene Außenspiegel und Kennzeichen auf der Fahrbahn. Zudem waren die Motorhauben, Türen und Kotflügel der betreffenden Pkw eingedellt.

    Obwohl er sich heftig wehrte, konnte der 25-Jährige von beherzten Passanten und Anwohnern, die auf sein Geschrei aufmerksam geworden waren, zu Boden gebracht, vorläufig festgehalten und der Polizeistreife übergeben werden.

    Der Tatverdächtige, der für sein Verhalten der Polizei gegenüber keine Erklärung abgab, wurde bis gegen 09.30 Uhr in einer Haftzelle verwahrt und nach seiner Ausnüchterung von der Polizei wieder entlassen. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung ermittelt.

    Die Höhe des angerichteten Sachschadens kann noch nicht genau beziffert werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: