Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (727) Lenkzeit deutlich überschritten

    Erlangen (ots) - Bei der Kontrolle eines 37-jährigen Lastzug-Fahrers am 20.05.2003 auf der A 3 Höhe der Rastanlage Aurach stellten die Beamten der Verkehrspolizei Erlangen fest, dass der Fahrer bereits seit 17 Stunden hinter dem Lenkrad saß. Die Beamten ordneten eine 8stündige Pause an und stellten die entsprechenden Schaublätter sicher. Der 37-Jährige muss mit einem deftigen Bußgeld rechnen. Als die Beamten nach etwa 6 Stunden die Einhaltung der Ruhezeit nochmals überprüften, wurde festgestellt, dass der Lastzug nicht mehr an der Rastanlage stand. Vermutlich ist der 37-Jährige noch vor Ablauf der vorgeschriebenen 8 Stunden Ruhezeit weitergefahren. Weitere Ermittlungen folgen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: