Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (600) Der sechste Mann im Kofferraum

    Nürnberg (ots) - Am 25.04.2003, gegen 21.00 Uhr, wurde ein 18-jähriger Nürnberger im Bierweg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der junge Mann war aufgefallen, weil an dem mit fünf Personen besetzten Opel Kadett ein Schlusslicht nicht brannte. Der Fahrer entgegnete auf Vorhalt, dass er bereits zwei neue Ersatzleuchten besorgt und dabei habe, jedoch noch keine Zeit fand, diese zu montieren. Als sich die Beamten die Lampen zeigen lassen wollten und der junge Mann den Kofferraum öffnete, staunten sie nicht schlecht. Im Kofferraum lag ein 15-Jähriger, der im Fahrzeug keinen Platz mehr gefunden hatte. Trotz einsetzenden Regens musste dieser Junge zu Fuß seinen Heimweg antreten.

    Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der Transport von Personen in Kofferräumen oder auf Ladeflächen extrem gefährlich und auch verboten ist.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: