Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (496) Lkw-Fahrer hatte den falschen "Stoff" geladen

    Erlangen (ots) - Am 08.04.2003, um 12.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Fahndungsgruppe der Verkehrspolizei in Erlangen auf der BAB A 3 einen Lkw-Fahrer aus Paderborn. Bei der Überprüfung des 37-jährigen Kraftfahrers fanden die Beamten zwei Tütchen mit insgesamt 0,41 Gramm Heroin. Der "Stoff" wurde sichergestellt, der Fahrer wird wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: