Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (484) Euro-Blüten sichergestellt

    Nürnberg (ots) - Am 06.04.2003, gegen 10.00 Uhr, nahmen Beamte der Bahnpolizei Nürnberg am Hauptbahnhof einen 30-jährigen Bulgaren vorläufig fest und übergaben ihn der Nürnberger Kriminalpolizei. Der 30-Jährige hatte kurz vorher versucht, am Hauptbahnhof in einer Bäckerei mit einem falschen 50-Euro-Schein zu bezahlen. Dieser Schein war der Verkäuferin verdächtig vorgekommen, und sie hatte umgehend die Polizei verständigt. Bei der anschließenden Durchsuchung des Tatverdächtigen wurden zwei weitere gefälschte 50-Euro-Scheine sichergestellt.

    Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zur Herkunft der Blüten machte er gegenüber der Polizei keine Angaben. Der 30-Jährige wollte angeblich in Nürnberg einen Pkw kaufen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: