Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (417) Vermisstensuche erfolgreich

    Erlangen (ots) - Am Donnerstag, 20.03.2003, gegen 22.50 Uhr, meldete ein Bürger aus dem Erlanger Stadtteil Dechsendorf seinen 95-jährigen Vater als vermisst. Der betagte Herr hatte zwischen 15.00 und 16.00 Uhr seine Wohnung zu einem Spaziergang verlassen und war nicht zurückgekehrt. Da sicher war, dass der nur leicht bekleidete Vermisste im Bereich des Dechsendorfer Weihers bzw. des Heusteges unterwegs sein könnte, wurde zur Unterstützung der eingesetzten Beamten ein, mit einer speziellen Wärmebildkamera ausgerüsteter, Hubschrauber der Bayerischen Polizeihubschrauberstaffel aus Roth angefordert.Der Besatzung des Helikopters gelang es bereits, um 00.20 Uhr den 95-Jährigen am Nordufer des Weihers zu orten. Er hatte sich etwa 300 m vom Ufer entfernt im unwegsamen Waldgelände verlaufen. Die zu Fuß eingesetzten Beamten hatten aufgrund des sumpfigen und verwachsenen Geländes erhebliche Mühe zum Verirrten vorzudringen und ihn wohlbehalten zurück auf die befestigten Wege zu führen. Der Senior, der bereits völlig durchnässt war, wurde im Anschluss vom hinzugezogenen Rettungsdienst mit leichten Unterkühlungen in die Medizinische Klinik verbracht. Abschließend darf festgestellt werden, das der Vermisste ohne Hilfe des mit der Wärmebildkamera ausgerüsteten Hubschraubers sicherlich nicht hätte gefunden werden können.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: