Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (406) Aufmerksamer Zeuge ermöglichte Festnahme von Handtaschenräubern

    Nürnberg (ots) - Am 18. 03.2003, gegen 15.20 Uhr, entwendeten zwei zunächst unbekannte Täter einer Passantin in der Velburger Straße in Nürnberg die Handtasche. Sie rempelten die Frau von hinten an und nahmen ihr dabei den umgehängten Stoffbeutel mit 80 Euro Bargeld weg. Anschließend flüchteten beide in Richtung Zerzabelshofstraße. Die Geschädigte blieb unverletzt.

    Ein Zeuge, der den Vorfall beobachtete, gab der alarmierten Polizei eine so gute Personenbeschreibung ab, die dann im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung zur Festnahme eines 14- und 13-Jährigen führte. Das Diebesgut wurde in der Nähe des Festnahmeortes aufgefunden. Bei einer Gegenüberstellung wurden sie zweifelsfrei als Täter wieder erkannt. Im Zuge der weiteren Ermittlungen durch die Kriminalpolizei Nürnberg wurde dem 14-Jährigen noch ein Handtaschenraub in der Kötztinger Straße vom 5. März 2003 nachgewiesen. Diese Tat beging er zusammen mit einem weiteren 16-jährigen Jugendlichen, der ebenfalls festgenommen werden konnte. Die Beute damals betrug 20 Euro.

    Gegen die Jugendlichen wurde Anzeige erstattet, die Jugendbehörden wurden eingeschaltet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: