Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (218) Bargeld gestohlen

    Nürnberg (ots) - Opfer von zwei bislang unbekannten Trickdieben wurde gestern Nachmittag, 13.02.2003, kurz vor 16.00 Uhr, in der Fuggerstraße in Nürnberg ein 31-jähriger Bulgare. Das Duo ging auf dem Gehweg an seinem Opfer von hinten vorbei, ließ eine Geldbörse zu Boden fallen, drehte sich um und beschuldigte den 31-Jährigen, dass dieser ihnen die Geldbörse gestohlen hätte. Daraufhin holte der 31-Jährige seine eigene Geldbörse heraus, um diese den beiden zu zeigen. In einem unbemerkten Augenblick entwendete einer aus dem Duo aus der Geldbörse des 31-Jährigen ca. 900 Bargeld. Anschließend entfernten sich die beiden. Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg.

    Beschreibung:

1. ca. 185 cm groß, bekleidet mit schwarzer Mütze und beiger Jacke, vermutlich Pole.

2. ca. 170 cm groß, bekleidet mit schwarzer Lederjacke und Baskenmütze, vermutlich Pole.

    Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, erbeten.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: