Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (163)Zeugensuchmeldung

    Nürnberg (ots) - Zum Schaden an einem grauen Pkw Mercedes führte ein Zusammentreffen dieses Fahrzeuges mit einem Fußgänger am Samstag, 01. Febr. 2003, gg. 11.35 Uhr, an der Einmündung der Wilhelmshavener Straße in die Erlanger Straße. Die 55-jährige Pkw-Fahrerin wollte von der Wilhelmshavener Straße nach links in die Erlanger Straße abbiegen, musste jedoch zunächst verkehrsbedingt anhalten. Als sie wieder anfuhr, querte ein 39-jähriger Mann mit einem Kinderwagen den Fußgängerüberweg der Erlanger Straße. Nach Angaben der Frau stoppte diese ihr rollendes Fahrzeug und kam kurz vor dem Fußgänger zum Stehen. Dieser habe daraufhin herumgeschrien und mit dem Fuß gegen die Beifahrertür getreten, so dass eine Delle entstand. Der Fußgänger wiederum behauptet, seinen Fuß nur schützend vor den Kinderwagen gestellt zu haben und das Auto sei dagegengefahren.

    Zur Klärung des Vorfalles werden Zeugen gesucht, die gebeten werden, sich unter Tel. 0911 / 3265-114 bei der Polizeiinspektion West zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: