Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (110) Verkehrsbehinderung anlässlich eines Aufzuges und Fahrzeugkorsos am Freitag, 24.01.03

    Nürnberg (ots) - Gegen 10.00 Uhr wird auf der Großen Straße ein Konvoi von ca. 90 Lastkraftwagen, Baumaschinen, etc. und ca. 140 Kleintransportern gebildet. Von dort fahren die Fahrzeuge im Konvoi über die Karl-Schönleben-Straße, Münchener Straße, Hainstraße, Regensburger Straße, Dürrenhofstraße, Bahnhofstraße bis zur Gleißbühlstraße. Anschließend geht die Korsostrecke über den Rathenauplatz, Bayreuther Straße, Pirckheimer Straße, Bucher Straße, Neutorgraben, Westtorgraben, Spittlertorgraben, Am Plärrer Frauentorgraben, Bahnhofsplatz wieder in die Gleißbühlstraße. Diese Altstadtumrundung wird von den Fahrzeugen bis ca. 14.00 Uhr fortgeführt.

    Gegen 11.00 Uhr beginnt am Aufseßplatz ein Aufzug. Zu diesem werden ca. 2.000 ? 2.500 Teilnehmer erwartet. Die Wegstrecke verläuft folgendermaßen: Breitscheidstraße, Pillenreuther Straße, Celtistunnel, Bahnhofsplatz, Königstraße, Hallplatz zum Kornmarkt. Dort findet bis gegen 14.00 Uhr eine Abschlusskundgebung statt.

    Auf der Wegstrecke, sowie am Kundgebungsort wird es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs kommen.

    Die Polizei wird an allen größeren Kreuzungen präsent sein und bei größeren Störungen verkehrsregelnd eingreifen, dennoch werden erhebliche Beeinträchtigungen für die übrigen Verkehrsteilnehmern erwartet. Die Polizeidirektion Nürnberg bittet verschiebbare Autofahrten vor oder nach dem Korso durchzuführen, oder auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Jedoch ist auch zu erwarten, dass es im Bus- und Straßenbahnverkehr zu Verspätungen bzw. Beeinträchtigungen kommen wird.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: