Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (90) Reisebus auf der BAB A 3 ausgebrannt

    Schwabach (ots) - Die Ausflugsfahrt einer holländischen Reisegruppe nach Österreich zum Skifahren nahm am Sonntag früh, 19.01.03, gg. 02.45 Uhr, auf der BAB A 3 bei Schwaig ein jähes Ende. Zwischen der AS Nürnberg-Mögeldorf und dem AK Nürnberg schlugen plötzlich Flammen aus dem Heck des Reisebusses. Der Fahrer steuerte das Fahrzeug auf den Seitenstreifen, so dass alle Insassen rechtzeitig aussteigen konnten. Trotz des schnellen Einsatzes der umliegenden Feuerwehren brannte der Doppeldeckerbus komplett aus.

    Die Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon, lediglich 1 Person erlitt durch herumfliegende Glassplitter leichte Schnittverletzungen. Als Brandursache dürfte ein technischer Defekt in Frage kommen; der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200000 Euro.

    Bis zum Eintreffen eines Ersatzbusses aus den Niederlanden wurden die 64 Businsassen im BRK-Haus in Röthenbach/Peg. untergebracht und versorgt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon:09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: