Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (75) Handtaschenraub - Phantombildveröffentlichung

    Fürth (ots) -

    Wie berichtet, wurde am Freitag, 10.01.2003 gegen 17.00 Uhr in Fürth, an der Einmündung Karolinenstraße/Simonstraße eine 89-Jährige geschubst und ihrer Handtasche beraubt. Die alte Dame zog sich bei dem Sturz zum Glück nur leichte Abschürfungen an den Händen zu. Der Räuber flüchtete über die Karolinenstr. in Richtung Schwabacher Straße. Da ein Passant die Tat beobachtete und den Täter verfolgte, warf dieser die Tasche nach einigen Metern weg.

    Der unbekannte Täter ist ca. 40-45 Jahre alt, 180-185 cm groß, hat eine kräftige Figur, und einen sogenannten 3-Tages-Bart und kurze dunkelblonde bis braune Haare. Bekleidet war der insgesamt ungepflegt wirkende Mann mit einer schwarzen Stoffhose und einem Strickpullover mit auffälligem Rautenmuster (dunkelrot, dunkelblau, schwarz).

    Von dem unbekannten Täter wurde das beigefügte Phantombild gefertigt. Wer Hinweise auf den Mann geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Fürth unter der Tel.-Nr. 0911/75905-250 in Verbindung zu setzen.

Anlage: 1 Phantombild                                                                              

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: