Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (14)Handtaschenräuber unterwegs - Täterfestnahme durch aufmerksamen Pkw-Fahrer

    Nürnberg (ots) -

    Zwei Frauen im Alter von jeweils 81 Jahren wurden am Wochenende Opfer von Handtaschenräubern.

    Am Vormittag des 04.01.03, gegen 07.45 Uhr, war in der Rothenburger Straße eine Rentnerin unterwegs, die eine Einkaufstasche mit sich führte. Eine unbekannte männliche Person näherte sich der Frau von hinten und riss ihr die Tasche aus der Hand. Hierdurch stürzte die Geschädigte und verletzte sich an der Schulter. Der Täter flüchtete mit der Beute im Wert von ca. 150 Euro in Richtung Austraße.

    Der nächste Fall ereignete sich am gleichen Tag um 18.45 Uhr . Die Geschädigte, unterwegs in der Kreutzerstraße, wurde von zwei Jugendlichen angegangen. Während sie der eine gegen eine Mauer drückte entriss ihr der andere die Handtasche. Beide flüchteten dann in die Georgstraße. Die Geschädigte rief um Hilfe und zeigte in Richtung der Flüchtigen. Dies bemerkte ein aufmerksamer 25-jähriger Pkw-Fahrer. Er fuhr den Tätern zunächst ein Stück nach, stieg dann aus und verfolgte sie zu Fuß, wobei er einen der Burschen, einen 15-Jährigen, einholen und festhalten konnte, bis die Polizei kam. Diese konnte auch den zweiten Täter, einen 14-Jährigen, ermitteln und festnehmen. Die beiden Jugendlichen wurden nach Sachbehandlung wieder entlassen. Die Geschädigte hat durch den Angriff leichte Verletzungen erlitten. Ihre Tasche, die von den Tätern bei der Verfolgung weggeworfen worden war, konnte ihr wieder zurückgegeben werden. Besonders herauszustellen ist in diesem Fall das beispielgebende Verhalten des Pkw-Fahrers, das zur Festnahme der Täter führte.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: