Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2279) Mysteriöser Pkw-Aufbruch von der Polizei schnell geklärt

Nürnberg (ots) - Für Irritation sorgte am 11.12.2002, gegen 11.30 Uhr, ein Ford Escort, älteres Baujahr, bei der Nürnberger Polizei, der im Gewerbegebiet Nürnberg-Feucht parkte. Da an dem Pkw sämtliche Scheiben eingeschlagen waren, teilte dies ein aufmerksamer Mitbürger der Polizei mit. Vor Ort stellten die Beamten der Polizeistation Nürnberg-Langwasser die eingeschlagenen Scheiben und noch weitere Schäden an dem Fahrzeug fest. Der Fahrer des Pkw konnte zunächst nicht gefunden werden. Nach einigen vergeblichen Versuchen gelang es schließlich, den Halter des Pkw ausfindig zu machen und zu erreichen. Dieser, ein 48-jähriger in Nürnberg lebender Grieche, konnte dann den Vorfall schnell aufklären. Wie sich herausstellte, hatte er selbst nach einem Streit mit seiner Ex-Frau ein Objekt benötigt, an dem er seine Wut auslassen musste und hatte dazu leider nichts anderes, als seinen eigenen Pkw zur Hand gehabt. Darum zerschlug er selbst alle Scheiben des Fahrzeuges und fügte ihm auch einige Dellen zu. Seinen Pkw wird er in den nächsten Tagen verschrotten lassen. Es bleibt zu hoffen, dass der Grieche nach Streitfällen immer rechtzeitig ein eigenes Auto und davon dann auch immer genügend zur Hand hat. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: