Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2218) Überfall auf Verbrauchermarkt

Erlangen (ots) - Eine 28-Jährige Filialleiterin wurde am Dienstag, 03.12.2002, gegen 18.10 Uhr, Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls auf die Normafiliale in der Äußeren Brucker Straße in Erlangen. Ein bislang unbekannter Täter bedrohte die Geschädigte bei Geschäftsschluss mit einer schwarzen Pistole und fesselte sie an Händen und Füßen. Mit einer Beute von ca. 3000 Euro flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Um 18.25 Uhr konnte sich die gefesselte, aber unverletzte Frau selbst befreien und die Polizei verständigen. Täterbeschreibung: 30 - 40 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlank, sprach hochdeutsch; bekleidet mit dunkelblauer Bluejeans, heller Jacke, trug schwarze Wollmütze mit Sehschlitzen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon:09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: