Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2210) Schwerverletzter Motorradfahrer

    Nürnberg (ots) - Seinen Leichtsinn musste ein 21-jähriger Motorradfahrer teuer bezahlen.

  Am 02.12.2002, gegen 19.10 Uhr, befuhr der Mann die Fritz-Weidner-Straße in Nürnberg mit seinem Leichtkraftrad. Hierbei trug er weder Schutzhelm noch geeignete Schutzkleidung.

  An der Einmündung Luzernenweg stürzte der Kradfahrer und stieß mit einem, von rechts aus dem Luzernenweg kommenden Pkw eines 74-jährigen Rentners zusammen.

  Durch den Zusammenstoß zog sich der junge Mann unter anderem so schwere Kopfverletzungen zu, dass er stationär im Klinikum Nürnberg behandelt werden musste.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: