Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2191) Brandstiftungen in Thalmässing geklärt

    Schwabach (ots) - Wie bereits mit Pressebericht vom 28.11.02 berichtet, kam es am Donnerstag, den 28.11.02, gg. 02.00 Uhr in Thalmässing, Lkr. Roth zu zwei Bränden, bei denen ein Schaden in Höhe von ca. 250 000.- Euro entstand. Zunächst wurde die Feuerwehr zu einem Brand einer zum Abriss vorgesehenen Scheune gerufen. Kaum waren die Löscharbeiten beendet, stand plötzlich unweit dieses Brandortes ein ca. 35x5 m großes Gebäude im Freibad Thalmässing in hellen Flammen. Wie die ersten Feststellungen vor Ort ergaben, lag in beiden Fällen Brandstiftung vor. Die Ermittlungen der Kripo Schwabach und der Polizeiinspektion Hilpoltstein führten nun zu einem 28-jährigen Mann aus Thalmässing. Dieser gab zu, die Brände gelegt zu haben. Er wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt, da die Staatsanwaltschaft Antrag auf Erlass eines Haftbefehles gestellt hat.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: