Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2168) Drogenkuriere festgenommen

    Erlangen (ots) - Gleich zweimal waren die Fahnder der Verkehrspolizeiinspektion Erlangen in den vergangenen Tagen erfolgreich.

  Am Donnerstag, 21.11.2002, kurz nach 13.00 Uhr, kontrollierten die Beamten, zusammen mit einer Mobilen Kontrollgruppe des Zolls, einen Pkw mit italienischer Zulassung, der auf der A 3 in Höhe Mühlhausen in Richtung Süden unterwegs war. Bei der routinemäßigen Kontrolle wurde der Fahrer, ein 47-jähriger Mann aus Neapel, zusehends nervöser. Deshalb wurde der Pkw mit einem Rauschgiftschnelltest (Drug-Wipe-Test) untersucht, der prompt ein positives Ergebnis angezeigt hat. Der vom Zoll mitgeführte Rauschgiftspürhund "Gerry", der anschließend das Fahrzeug durchschnüffelte, zeigte ebenfalls deutlich Reaktionen im Bereich des Rücksitzes. Nach Ausbau der Rückbank wurde ein professionell angebrachter doppelter Boden entdeckt. Die Untersuchung des Pkw in der Dienststelle ergab schließlich, dass sich insgesamt 17,3 kg getrocknetes Marihuana in dem Hohlraum befunden haben. Die weiteren Ermittlungen werden von der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauchgift, die sich aus Beamten des Bayerischen Landeskriminalamtes und des Zollfahndungsamtes zusammensetzt, durchgeführt. Der 47-Jährige wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Nach Erlass eines Haftbefehles wurde er in die JVA Nürnberg gebracht.

  Am Samstag, 23.11.2002, gegen 16.40 Uhr, erfolgte dann der nächste Zugriff der FKG (Fahndungskontrollgruppe) der VPI Erlangen. Wieder wurde ein italienischer Pkw in Höhe der Rastanlage Aurach-Süd aus dem Verkehr gewunken. Am Steuer saß ein 57-jähriger Mann im Anzug, der erklärte, aus Holland zu kommen. Der italienische Staatsbürger konnte allerdings keine Papiere vorzeigen, da ihm diese, wie er angab, in Holland gestohlen worden sind. Bei einer Nachschau im Fahrzeuginneren konnte im Frontbereich eine in den Lüftungskanälen versteckte Plastiktüte gefunden werden. Der Inhalt: über ein Kilogramm Kokain. Gegen den Mann, der den Eindruck eines 65 ? 70-jährigen Seniors erweckte, wurde ebenfalls Haftbefehl erlassen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: