Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2107) Verkehrsunfall provoziert - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Am 15.11.2002, gegen 23.20 Uhr, fuhr ein 24-jähriger US-Soldat mit seinem Pkw Mitsubishi Mirage in Nürnberg auf dem Frankenschnellweg in Richtung Fürth. Kurz vor der Kreuzung An den Rampen / Schwabacher Straße zog plötzlich ein links neben ihm fahrender Pkw-Fahrer nach rechts, kollidierte seitlich mit dem Mitsubishi und drängte diesen an den Fahrbahnrand, wo er gegen einen dort abgestellten Lkw prallte. Der Unfallverursacher fuhr ohne sich um den Unfall zu kümmern weiter. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise niemand. Der entstandene Schaden beträgt insgesamt ca. 20.000 Euro. Der Beschreibung des 24-Jährigen zufolge handelt es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um eine vermutlich silberfarbene neuere Limousine mit Stufenheck, vier Türen und eckigen Rücklichtern. Das Fahrzeug muss zumindest vorne links beschädigt sein. Zeugen des Unfalls bzw. Personen, die Hinweise auf den Unfallfahrer geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg, Telefon 6583-163, in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: