Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pressemeldung Weihnachten 2001, KPB Bergheim

      Erftkreis (ots) - Ort: 50127 Bergheim-Quadrat, Ahestraße /
Auf der Helle

Zeit: 23.12.01. 18.30  Uhr

Art:  Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Zur Unfallzeit befuhr ein 48-jähriger PKW-Fahrer die Ahestraße aus Richtung Oleanderstraße kommend in Richtung Robert-Koch-Straße. In Höhe der Kreuzung Ahestraße / Auf der Helle querte eine 80-jährige Frau die Ahestraße an der dortigen Fußgängerfurt. Die LZA war zu diesem Zeitpunkt außer Betrieb. Der PKW-Fahrer erkannte die Frau zu spät, so dass diese vom PKW erfasst wurde. Die Frau wurde schwer verletzt in die Uni-Klinik verbracht, wo sie an den Folgen des Verkehrsunfalls verstarb.

Ort: 50189 Elsdorf, Köln-Aachener-Straße

Zeit: 24.12.01, 12.10 Uhr

Art: Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Zur Unfallzeit befuhr ein 24-jähriger PKW-Fahrer den Feldweg aus Richtung Forststraße kommend in Richtung Köln-Aachener-Straße. An der Einmündung bog er nach links auf die Köln-Aachener-Straße in Richtung Elsdorf ab. Er übersah dabei den von links kommenden PKW eines 60-jährigen Mannes, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die jeweils schwer beschädigt wurden, kam. Das Fahrzeug des 60-jährigen wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes zusätzlich gegen einen Baum geschleudert. Beide Männer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus verbracht, wo sie stationär verblieben.

Ort: 50374 Erftstadt, K 45, zwischen Bliesheim und Liblar

Zeit: 25.12.01, 06.00 Uhr

Art: Verkehrsunfall mit Personenschaden und Trunkenheit

    Zur Unfallzeit befuhr eine 19-jährige Frau mit dem PKW die K 45 in Richtung Liblar. Auf gerader Strecke kam sie nach rechts von der Straße ab, fuhr in den Grünstreifen und prallte anschließend gegen einen Baum, so dass sich der PKW noch überschlug. Die Fahrerin wurde leichtverletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurde eine Beifahrerin. Da die 19-jährige Alkohol zu sich genommen hatte, wurde durch die eingesetzten Polizeibeamten die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: