Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1958) Flüchtiges Pärchen aus Ansbach gefasst

    Ansbach (ots) - Nach rund vier Wochen in Freiheit konnte das aus dem Ansbacher Bezirksklinikum geflüchtete Pärchen gefasst werden. Am frühen Mittwochmorgen, 23.10.2002, wurden der Mann (41) und die Frau (19) von den Schweizer Behörden vor der Ausreise mit der Bahn in die Bundesrepublik Deutschland festgenommen.

  Wie berichtet, hatten die beiden psychisch kranken Patienten Vollzugs-Lockerungen. So kehrte die wegen einer Straftat verurteilte Frau nach einem Schulbesuch in Nürnberg am 25.09.2002 nicht mehr ins Klinikum zurück. Drei Tage später folgte ihr ebenfalls wegen Straftaten verurteilter und in der gleichen Abteilung einsitzender Freund auf ähnliche Weise. Nachdem die Polizei von der //Flucht// erfahren hatte, wurden umgehend alle internen und international gesteuerten Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, die jetzt zur Festnahme des flüchtigen Pärchens führten.

  Nach der Festnahme wurden die Beiden im Bodenseeraum zunächst einer Klinik mit psychiatrischer Abteilung überstellt. Von dort aus erfolgt umgehend eine Rückführung in den therapeutischen Strafvollzug des Ansbacher Bezirksklinikums.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: