Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1468) Überfall auf Studentin geklärt - Bildfahndung - Zur OTS-Meldung Nr. 1464 vom 27.08.2002

    Schwabach (ots) - Dem Kommissariat 1 der Schwabacher Kripo gelang es, ein Pärchen zu ermitteln, das für den Überfall in der Nacht vom 23./24.08.2002 auf die 19-jährige Studentin aus Frankfurt verantwortlich sein dürfte. Dringend tatverdächtig ist das Ehepaar Liane und Thomas Fischer.

  Der entscheidende Hinweis kam von einem Fahnder der Kripo Nürnberg. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wird das Pärchen in einer anderen Sache per Haftbefehl gesucht. Der Beamte aus Nürnberg erinnerte sich an die Örtlichkeit in Schwarzenbruck, Ortsteil Pfeifferhütte, mit dem Wochenendhaus in der Sandstraße.

  Die überfallene 19-jährige Studentin erkannte das Täterpärchen auf einer Wahllichtbildervorlage eindeutig wieder. Zwischenzeitlich meldeten sich acht Frauen aus dem Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen bei der Kripo in Schwabach. Anhand der Beschreibung identifizierten diese Frauen ebenfalls das Ehepaar namens Fischer.

  In diesen Fällen kam es jedoch nicht zu weiteren Kontakten, auch nicht zu Fotoaufnahmen.

  Wegen des Überfalls auf die Studentin in Schwarzenbruck wird ein Haftbefehl wegen eines räuberischen Angriffs auf Kraftfahrer seitens der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth beantragt. Die beiden wohnungslosen Täter werden dem Drogenmilieu zugeordnet. Sie sind völlig mittellos und weitere Geldbeschaffungskriminalität kann nicht ausgeschlossen werden.

  Da das dringend tatverdächtige Ehepaar Liane und Thomas Fischer weiterhin flüchtig ist, bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung.

  Für Hinweise, die zur Ergreifung des Ehepaares Fischer führen, hat das Bayerische Landeskriminalamt eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt.

Hinweise bezüglich des Aufenthalts von Thomas und Liane Fischer nimmt das K 1 der Schwabacher Kripo unter Telefon: 09122/927-302 oder -224 bzw. jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Anlage: 3 Bilder :     Thomas Fischer Liane Fischer verwendete Tatwaffe

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: