Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1462) Umgestürzter Lastzug blockierte die Autobahn

    Ansbach (ots) - Zwischen den Anschlussstellen Gollhofen und Uffenheim / Langensteinach war am 26.08.2002 zwischen 16.25 Uhr und 21.00 Uhr die A 7 in Richtung Ulm blockiert. Ein Lastzug aus dem Raum Ravensburg, der mit Euro-Paletten beladen war, kam auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr etwa 65 Meter mit den rechten Rädern im Bankett. Der 35 Jahre alte Fahrer versuchte den Lastzug wieder auf die Fahrbahn zu bekommen. Dabei geriet der Anhänger ins Schleudern, der gesamte Lastzug stürzte um, rutschte ca. 50 m über die Fahrbahn und kam an der Mittelschutzplanke zum Liegen. Während sich der Fahrer leichte Schnitt- und Schürfwunden zuzog, blieb der in der Schlafkabine liegende 69 Jahre alte Mitfahrer unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt über 80.000 Euro. Der Verkehr musste über die Standspur geleitet werden. Es kam zu Stauungen bis zu 2 km. Vom Lkw auslaufende Batteriesäure wurde von der Feuerwehr beseitigt. Ab 21.00 Uhr war die Autobahn wieder frei befahrbar.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: