Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1441) Rauschgifttoter

    Nürnberg (ots) - Am Abend des 22.08.2002 wurde die Polizei von einer Nachbarin informiert, dass ein 27-jähriger Kroate, der in Nürnberg wohnhaft ist, nicht erreichbar sei, jedoch das Licht in seiner Wohnung brenne. Die Polizei veranlasste daraufhin eine Wohnungsöffnung. Der 27-jährige Arbeiter lag tot im Badezimmer. In seiner Hand hielt er noch eine Einwegspritze.

  Der Kroate ist als langjähriger Heroinkonsument bekannt. Obwohl er schon eine Entzugstherapie hinter sich hat, wurde er erneut rückfällig. Er ist das sechste Drogenopfer, das im Jahr 2002 in Nürnberg registriert wurde.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: