Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1352) Bei Malerarbeiten vom Gerüst gestürzt

        Fürth (ots) - Sechs Meter in die Tiefe stürzte ein 49-jähriger
Malermeister in Zirndorf bei Arbeiten an einem Haus in der
Jahnstraße. Zum Unfallzeitpunkt (06.08.02, 07.45 Uhr) stand der
49-Jährige auf der Arbeitsfläche eines eigens für diese Arbeiten
errichteten Gerüstes. Möglicherweise verrutschte ein Brett dieser
Arbeitsplattform und der 49-Jährige stürzte 6 Meter auf das Vordach
des Hauses, wo er schwer verletzt liegen blieb. Die Feuerwehr
Zirndorf musste den Verletzten bergen. Zur Ermittlung der
Unfallursache wurde das Gewerbeaufsichtsamt eingeschaltet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: