Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1326) Traktorfahrer nach Verkehrsunfall geflüchtet - hier: Zeugenaufruf

        Nürnberg (ots) - Am vergangenen Dienstag, 30.07.2002, gegen 11.30
Uhr, fuhr ein 32-Jähriger mit seinem Mountainbike im Nürnberger
Stadtteil Schniegling auf der Wahlerstraße in Richtung Fuchsloch.
Zwischen der Einmündung Weihergartenstraße und der Pegnitzbrücke
wurde der am rechten Fahrbahnrand fahrende Radfahrer von einem
Traktor überholt. Dieser Traktor mit zwei flachen Anhängern scherte
nach dem Überholvorgang zu früh nach rechts ein und drückte den
Radfahrer an die Gehwegkante. Der Radfahrer stürzte und erlitt dabei
zahlreiche Prellungen und Schürfwunden.

  Nach dem Unfall flüchtete der Traktorfahrer von der Unfallstelle und fuhr in Richtung Fürther Straße davon, ohne sich um den Radfahrer weiter zu kümmern.

  Bei dem Verursacherfahrzeug handelt es sich um einen grünen Traktor modernerer Bauart. Er zog zwei flache Anhänger mit dunkelgrünen Bordwänden. Das Fahrgestell der Anhänger dürfte rot gewesen sein, da an der Kontaktstelle des Fahrrades roter Lack gesichert werden konnte.

  Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder Hinweise auf das Traktorgespann geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei in Nürnberg, Tel. (0911) 65 83-163, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: